liebeslieschen

Reisen: Noto, die sizilianische Barockstadt {Italien 2014}

3 Kommentare

Nachdem ich euch letzte Woche in die Touri-Stadt Taormina mitgenommen habe, zeige ich euch heute Noto, eine Stadt, die ich nicht auf Sizilien erwartet habe.

Wenn ich an Barock denke, dann fallen mir da deutsche Städte wie Dresden oder Fulda ein, in Österreich dann eher Linz oder Salzburg – aber mit Sizilien verband ich bis zu dem Zeitpunkt nun eher die Bauweise der südeuropäischen Länder: Eben Orte, die wie Taormina aussehen.
Nun ging es nach Noto. Noto wurde um ca. 1700 von einem Erdbeben zerstört und dann im Barockstil erbaut. Barockstil auf Sizilien? Ja, wirklich, schaut selbst:
250215

250215_2

250215_3

250215_4

250215_5

250215_6
Mit diesem Prunk habe ich auf Sizilien nun wirklich nicht gerechnet! Umso bezaubernder fand ich diese Stadt. Klein, altertümlich und irgendwie schon niedlich.
Mein Geheimtipp für Kunst- und Architekturinteressierte ;)

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

3 Kommentare zu “Reisen: Noto, die sizilianische Barockstadt {Italien 2014}

  1. wirklich schön! hat ein bisschen was von palma, findest du nicht?

    • Ja, da hast du recht! Mir hat’s total gut gefallen, da waren dann aber im Gegensatz zu Palma kaum offensichtliche Straßenhändler, Trickbetrüger und Blümchenfrauen :D

  2. Pingback: Reisen: Syrakus {Italien 2014} & die Auflösung zu “Eine Woche ohne…” | liebeslieschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s