liebeslieschen


6 Kommentare

Reisen: Die Altstadt von Syrakus {Italien 2014}

Willkommen in der wunderhübschen Altstadt von Syrakus! Sie befindet sich auf der Insel Ortygia, erreichbar über die Straßen, welche ich euch letzte Woche schon bildlich vorgestellt habe.

Dann wollen wir mal eintauchen in die alte Stadt:
1. Der Apollontempel – es existiert nicht mehr viel davon, aber hübsch ist er ja. Ein wenig kann man sich schon vorstellen, dass dort ein hoch angesehener Tempel gestanden hat, besucht von den Bewohnern Syrakus ab dem 6. Jahrhundert v. Chr. . Heute kann man das Areal nicht mehr betreten, hat aber von der Straße dell‘ Appollonion einen super Ausblick, da sie oberhalb entlang führt. 170315
2. Die Piazza Archimede – Sie stellt den Mittelpunkt der Altstadt dar. Geschmackvolle Geschäftshäuser umrunden den Platz. Besonders toll finde ich den Brunnen in der Mitte, welcher die Sage darstellt nach der es sich bei der Fonte Aretusa (s.u.) um eine Quelle handelt, die mit der Umwandlung eines Menschen durch die Göttin Artemis entstand.
170315_2
3. Der Dom – An der Piazza Duomo liegt die Kathedrala Santa Maria delle Colonne, ein Bau aus dem Jahr 7. Jahrhundert n. Chr.. Der Dom markiert den höchsten Punkt der Stadt und strahlt in seinem weißen Steinton herrlich in der Mittagszeit. Er ist frei zugänglich und im Inneren sind Fotos erlaubt.
170315_3
Gegenüber des Doms befinden sich schöne kleine Cafés, die in der Mittagszeit wohltuenden Schatten spenden.
170315_4

170315_5
4. Fonte Aretusa – Süßwasserquelle. Sagenumwobener Ursprung und Heimat für kleine Fische an der Largo Aretusa. Genießt den Ausblick vom Hafenbecken aus!
170315_6

Nächste Woche nehme ich euch dann mit in die Neustadt von Syrakus – lasst euch überraschen!