liebeslieschen


9 Kommentare

Reisen: Pompeji – Teil 2 der historischen Stadt [Italien 2014]

Nach einer Woche ohne wundervolle Impressionen aus der warmen Jahreszeit, nehme ich euch heute noch einmal mit nach Pompeji! Der ersten Beitrag findet ihr hier.

Verblüffend, wie gut die Säulen erhalten worden sind, oder?
270115 270115_2Sehr spannend fand ich auch die ganzen Mosaike auf den Wegen, bzw. in den damaligen Häusern der Einwohner. Weit entwickelt für die damalige Zeit.270115_3 270115_4Eine riesige Anlage – wie man sie eigentlich gar nicht erwartet hat. Die Führer dort können viel viel mehr dazu erzählen – schaut dort einmal vorbei! 270115_5
270115_6Mein Abschlussbild von Pompeji – ich hoffe, euch hat diese Stadt auch gefallen!

Nächste Woche machen wir uns dann auch nach Sizilien :)

Advertisements


9 Kommentare

Reisen: Pompeji – Begeisterung Pur! [Italien 2014]

Oh, wie habe ich mich auf diese Bilder gefreut!
Pompeji ist für mich das Highlight dieser Region – wirklich. Auf den nachfolgenden Fotos möchte ich euch einen kleinen Eindruck geben, wie wahnsinnig gut Mosaike, Statuen und Häuser erhalten sind. In Europa weit bekannt ist die Statue des Hundes (Bild 5) – ein Artefakt der italienischen Geschichte.
Im August 79 (n.Chr.) bebte dort in der blühenden und riesigen Stadt die Erde und kurz darauf wurde alles von Lava und Asche begraben. Erst im 18. Jahrhundert wurden erste Ausgrabungen (ohne Plünderungen) dort vollzogen und nun können wir für ca 10-15€ die Ruinen besuchen. An einem belebten Tag steht man eventuell an der Kasse an, aber im Inneren der Anlage verteilen sich die Touristenströme gut. Und Pompeji lohnt sich wirklich – wer einmal die Gassen von damals, die riesigen Häuser, Geschäfte (Bäcker – alte Öfen) sehen möchte, der ist dort an der richtigen Adresse! Falls ihr die Möglichkeit habt, eine Führung zu erhalten, nehmt sie wahr!
140115 140115_2 140115_3 140115_4 140115_5 140115_6 Ich war wirklich sehr beeindruckt & aus diesem Grund zeige ich euch nächste Woche weitere Bilder aus Pompeij!