liebeslieschen


4 Kommentare

Good taste: Schnell & fix für 2 Personen

Der Haushalt von Herrn Freund und mir besteht unter anderem darin, dass am Wochenende in den Prospekten der Lebensmittelmärkte der Region geblättert wird. Oft entsteht eine dringend – und eine weniger-dringend Einkaufsliste. Letztens gab es Brunch (Brotaufstrich) im Angebot. Bereits 2x habe ich euch ein Rezept damit vorgestellt, welches in meiner „Alltagsküche“ entsteht.
Im Lieblingsladen habe ich mich dann noch einmal für Brunch Paprika-Peperoni entschieden. Ich mag die vorhandene Schärfe: nicht zu stark, nicht zu laff.
In meiner Küche muss es schnell gehen, und alles organisiert.

15-Minuten Sattmacher: Reis mit pikanter Soße

020514

Zutaten:

1 Becher losen Basmatireis, 2 Becher Wasser, Olivenöl, Salz, kleine Zwiebel, Knoblauch, 1 Paprika, getrocknete Peperoni, Brunch Paprika Peperoni; Pfeffer, Salz zum Abschmecken.

Zubereitung:

Zuerst das Wasser im Wasserkocher oder auf dem Herd zum Kochen bringen. Dann den Reis mit etwas Salz nach Packungsanleitung zubereiten (garen oder kochen). Zwiebeln fein würfeln, Knoblauchzehe fein zerschneiden oder pressen. Peperoni entkernen, in Ringe schneiden. Paprika entkernen und in Stücke schneiden. Etwas Öl in eine Pfanne geben. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten Peperoni und anschließend Paprika hinzugeben. Mit dem Brunch bedecken und ihn leicht mitköcheln lassen. Abschmecken & mit dem fertigen Reis servieren. 020514_2

Hiermit wünsche ich euch nun ein wundervolles Wochenende & leckeres Essen!


3 Kommentare

52x Good taste: first try – asian kitchen

Curry, Chilies, Süß-sauer, Wok, gebratene Nudeln – Schlagwörter, die man mit Asiatischer Küche assoziiert. Mein Plan A war eigentlich ein Wokgericht mit Hähnchen und Gemüse, doch natürlich vergaß ich das Hähnchen bei einer Freundin im Kühlschrank, sodass sie es sich zu Gemüte führen durfte. Plan B war dann ein Test: Instant-Mie-Nudeln vom Rewe. Dann legen wir mal los:
210413
Zutaten für 2 Personen:  Ein 6. der Packung Instant-Mie-Nudeln (250g sind in dem Päckchen, bzw. 3 Nudelhaufen), Wasser, etwas Öl, 2 Knoblauchzehen, 1 Zucchini, 1 Möhre, 1 Paprika, 1 Päckchen „Brunch“ Paprika-Peperoni, etwas Crème fraîche, Salz, Pfeffer.

Vorbereitung: Instant-Mie-Nudeln nach Packungsanleitung (In heißes Wasser geben, dann vom „Feuer“ nehmen, 4 Minuten ziehen, bzw: Hitze kleiner stellen und 4 Minuten warten) zubereiten und in einem Nudelsieb auffangen. Zucchini, Möhre, Paprika putzen und in gewünschte  Stücke schneiden (ich bevorzuge wie man sieht Scheiben, dann behält das Gemüse noch den Biss).210413_2
Nun startet man mit dem Erhitzen von Öl in einer Pfanne, der Zugabe von frisch gepresstem Knoblauch, sowie der Hereingabe von sämtlichen Gemüse(s.o.). Gut wenden, sodass das Gemüse nicht anbrennt. Dann wartet man ein wenig, bis das Gemüse sich an die Pfanne gewöhnt hat, würzt es mit Pfeffer und Salz und gibt den Brunch hinzu (s.u.). – Gut verteilen! Wem die Soße zu dick oder zu scharft ist, der kann noch Crème fraîche einsetzen oder Sahne zugeben.210413_3
Als letztes gibt man die Mie-Nudeln noch hinzu, rührt um und lässt sie warm werden. Und fertig!210413_4
In naher Zukunft möchte ich mich dann aber auch noch mal an das asiatische Hähnchen-Wokgericht ran machen. Ich hoffe ihr drückt mir dabei die Daumen! :)