liebeslieschen


13 Kommentare

Fremde Fenster, fremdes Leben

Bei Fenstern ist das so wie mit fremden Menschen. Du kannst ihnen nur vor den Kopf oder bis zur Scheibe gucken und nicht hinein. Manche Menschen verschließen sich vor einem, so wie Fenster, die mit Fensterläden geschützt sind.
Fremde Fenster Fremdes Leben Du hast keine Chance das fremde Leben oder das Innere des Hauses zu betrachten. Fremde Fenster Fremdes Leben Das Fremde fasziniert dich aber. Du möchtest die Zimmer hinter den Fenstern und den Mensch im Inneren kennen lernen. Fremde Fenster Fremdes Leben Die fremden Gedanken reizen dich. Das Interieur und der Bewohner sind etwas, worüber du dir Gedanken machst, wenn du die Gardinen musterst oder die verwelkten Pflanzen auf der Fensterbank ansiehst. Fremde Fenster Fremdes Leben Du malst dir aus, welch ein Typ Mensch das wohl vor dir ist. Wie er tickt, was seine Angewohnheiten sind und wie du mit ihm umgehen sollst. Die Fenster vor dir verhüllen mehr, als was sie preisgeben. Fremde Fenster Fremdes Leben Du hast eine Vorliebe für Fremdes. Für Erkundungen, für Gespräche, für etwas, was von Außen nicht erkennbar ist.

Xenophilie – der Beitrag zu Magic Letter X auf Episodenfilm.

Advertisements


10 Kommentare

Wasser, mein Wörthersee – Magic Letter „W“

Christina’s Magic Letter-Aktion lautet diesmal „Wasser“, ganz nach dem Buchstaben „W“. Ich lebe zur Zeit in Klagenfurt am Wörthersee (alles dazu könnt ihr aktuell auf Genuss-mit-fernweh.de nachlesen) und dachte mir: Alles klar, der See ist ja in der Nähe, dann nimmst du dort mal das Thema in Angriff! 

Am schwärzesten Tag Frankreich’s* habe ich meine Freiheit genutzt und bin zum See gelaufen in aller Frühe um 9 Uhr (untypische Studentenzeit, ich weiß). Schon die Luft triefte nur so von Wasser und ich war wirklich froh, dass ich die schützende Kameratasche mitgenommen habe. Vor Ort konnte ich dann statt erhoffter Nebelschwaden mit ersten Sonnenstrahlen (SO hatte ich mir das ausgemalt!) auf ein graues Etwas treffen, wo Wasser und Himmel verschwommen und kein Horizont existierte.
Hier also nun: Mehr Wasser als gedacht und ein graues Etwas, namens Wörthersee!
Wörthersee Genuss-mit-fernweh.de Liebeslieschen-Fotografie Daniela Reh* Wörthersee Genuss-mit-fernweh.de Liebeslieschen-Fotografie Daniela Reh* Wörthersee Genuss-mit-fernweh.de Liebeslieschen-Fotografie Daniela Reh* Wörthersee Genuss-mit-fernweh.de Liebeslieschen-Fotografie Daniela Reh* Wörthersee Genuss-mit-fernweh.de Liebeslieschen-Fotografie Daniela Reh* Wörthersee Genuss-mit-fernweh.de Liebeslieschen-Fotografie Daniela Reh* Wörthersee Genuss-mit-fernweh.de Liebeslieschen-Fotografie Daniela Reh

Wie gefallen euch die Fotos? Ein wenig Charme haben die gelben Kugeln auf der Wasseroberfläche schon, oder?

*Für unsere Werte, unsere Freiheit werden wir alles tun, was möglich ist! Ein starker Kontinent, ein starkes Land!


7 Kommentare

Verlassen, verloren, vergessen – Magic Letter V

Besser spät als nie!

Auch ich schaffe es (mal wieder verspätet) am Magic-Letter-Thema von Paleica teilzunehmen!

091115_ll_v1Ein verlorenes Fahrrad. 091115_ll_v2Ein verlassener Ort – derzeit sind die hübschen Umkleidehäuschen des Klagenfurter „Uferbades“ abgesperrt und stehen ganz alleine dort. 091115_ll_v3Ein vergessener Ort. Eine leer stehende Fabrikhalle am Rande von Klagenfurt – ja, hab ich schon entdeckt! :D

Irgendwie wirken diese Fotos ein wenig trostlos auf mich. Kein Mensch zu sehen, nur ihre vergänglichen Spuren. „Die Welt nach den Menschen“ praktisch.


2 Kommentare

Meine Einsendungen für den Fotokalender von Berge und Meer

Mit Genuss-mit-fernweh.de führe ich einen Travel-Food-Blog. Schon seit ich klein war bin ich mit meiner Familie durch Europa gereist und habe viele Länder kennengelernt. 2007 und 2009 war ich in den USA und ja, dieses herumreisen, welches mir sämtliche Familienmitglieder vorgelebt haben, hat definitiv nachdrücklich auf mich abgefärbt.
Meine Mutter bekommt regelmäßig Post von diversen Reiseveranstaltern und so traf es sich, dass auch von Berge & Meer ein Paket dabei war.
Während sie nun in den Prospekten blätterte, habe ich den Aufruf zu einer Fotoaktion gelesen:

Man kann mit bis zu 5 Bildern den Fotokalender des Reiseveranstalters mitgestalten & erhält auch einen 100 Euro Reisegutschein – was in meinem Fall natürlich eine große Freude und das Budget für die nächste Reise in die Ferne wäre (gut, aktuell bin ich praktisch in der Ferne, aber dazu kannst Du auf Genuss-mit-fernweh.de aktuell mehr lesen!).
Weshalb ich Dir das erzähle (und vor allem ungeplant schon so früh hier Fotos aus Wien veröffentliche?)? Na, damit Du auch noch die Chance erhältst an dem Fotowettbewerb teilzunehmen!

Bis zum 25.10. (ja, das ist schon diesen Sonntag!) kannst du Hier deine 5 tollsten Urlaubsfotos einreichen.
Wien Liebeslieschen. Wien Liebeslieschen. Wien Liebeslieschen. Wien Liebeslieschen

Dieser Beitrag ist NICHT gesponsert und ist einfach nur ein Hinweis für alle Reisefotografen :)


8 Kommentare

Türen und Tore – Magic Letter T

Ich wollte einmal wieder fotografieren!
Fotos, die ich in den letzten Monaten gemacht habe, beschäftigten sich zum größten Teil mit Essen oder diversen schönen Orten – eben ganz mit den Themen von Genuss mit Fernweh.
Nun war ich vor einer Woche in Wien und konnte mit 4 anderen Bloggern die Stadt erkunden auf der Suche nach tollen Fotomotiven.
Ich muss sagen: ich bin leicht aus der Übung!

Trotzdem möchte ich euch nun nach langer Zeit meine Bildauswahl zum Thema „Türen und Tore“ zeigen, passend zum Magic Letters Thema von Paleica.

121015_tundt 121015_tundt2 121015_tundt3 121015_tundt4 121015_tundt5 121015_tundt6

Manchmal ist eine Tür nicht nur ein Durchgang, sondern auch das Portal zu einer anderen Welt. 


Ein Kommentar

Was in der Zwischenzeit geschah – Genuss-mit-fernweh.de

Heute möchte ich euch ein klein wenig von dem Berichten, was in der Zwischenzeit geschah.

Erdbeerkuchen genuss-mit-fernweh.de

Ein kleines Stückchen Torte für Liebeslieschen

Auf Genuss-mit-fernweh.de hat es neben Rezepten aus Asien (Wokpfanne), einem heimischen Erdbeerkuchen (s. Bild) auch einen leckeren Salat mit Ofentomaten gegeben.

Ausflugsempfehlungen gab es nun für Eckernförde, aber auch für Iphofen in Unterfranken.

Einen kleinen Vorgeschmack auf die nun startende Reihe zu Gran Canaria möchte ich euch hier aber nicht vorenthalten:

Falls das Video nicht funktioniert: Dies ist der Link dorthin Klick.

Bitte schaut auf Genuss-mit-fernweh.de vorbei – dort gibt es mehr Informationen und aktualisierte Nachrichten rund um gutes Essen, Reisen und ein Auslandssemester!


Hinterlasse einen Kommentar

Genuss-mit-fernweh.de

Aufmerksame Facebook und Instagram – Verfolger haben es schon mitbekommen:
Genuss-mit-fernweh.de ist online!

Seit letztem Mittwoch existiert dieses kleine Nest der Koch- und Reisegeschichten.
Bisher sind ein paar Rezepte erschienen, die ich Euch ans Herz legen möchte, aber schaut doch einfach selbst vorbei und bleibt mir treu ;)

Einen kleinen Überblick?

Ausflugsziel Nr. 1 ist Schloss Dennenlohe in Franken.
Ein unglaublich leckerer Spargel-Mango-Salat.
Zwei unterschiedliche Ideen für Flammkuchen: Einmal exotisch mit Ananas und einmal frisch mit Lachs.
Natürlich darf Gebackenes nicht fehlen: Muffins mit Kirschen und Mandeln (sieht man ja hier auch im Bild).

110515_kirschmuffins2Ich würde mich sehr freuen, wenn ich den einen oder anderen dort auch begrüßen dürfte! :)

Eure Daniela