liebeslieschen


2 Kommentare

SHOTs of: Bäume tauchen in Orange

lk-20141111-0037

Was passiert an einem wunderschönen Foto-Tag, man sich aber nicht aufraffen kann, rauszugehen? Genau. Die Sonne ist weg. Oder fast. so ist es mir vor ein paar wochen passiert und eigentlich wollte ich alle Fotos in die Tonne kloppen, aber ich habe mich dann doch erbarmt und ein wenig an den Photoshop-Reglern gedreht. Und siehe da: Irgendwas kann ich den Bildern doch noch abgewinnen. ;-) Beim ersten gefällt es mir, dass die Wolken so ein bisschen verwischt sind… Was meint ihr?

lk-20141111-0016

lk-20141111-0015


7 Kommentare

Momentaufnahme: Herbst 2014

In der Umfrage rund um das Thema „Was möchtest Du hier lesen?“ von Anfang November wurde das Thema Fotoserien besonders nachgefragt. Heute möchte ich Euch einen kleinen Eindruck vom Herbst geben. Ganz unten ist auch das aktuelle Herbst-Video (ja, ich bin noch Anfänger) und das möchte ich Euch auch ganz gerne ans Herz legen.

Wie war Euer Herbst? Und was habt Ihr erlebt?
091114 091114_2 091114_3

In den nächsten Tagen werde ich noch ein wenig durch die bunten Felder laufen – je nachdem, wie das Wetter und vor allem die Uni es zu lässt. Bei uns in NRW gibt es aktuell den Indian Summer oder Goldenen Herbst, ganz wie man es nennen möchte.


5 Kommentare

SHOTs of: Freud

lk-20140623-0099

Freud in Regenburg. Ohne große Worte.


3 Kommentare

SHOTs of: Aus dem Bild gefallen

lk-20140919-0026-2

Bei diesem Bild fand ich die Bearbeitung im Lightroom besonders schwierig. Ich mag das Bild sehr wegen der Aufteilung der Elemente, aber durch die riesige Himmelsfläche, die keinerlei Strukturen aufweist, weiß man nicht so richtig wie man das Bild bearbeiten soll. Ich mache meine Bilder gerne in s/w, aber hier kommt mir die riesige graue Fläche hässlich vor. In Farbe gefällt mir aber der Kopf nicht mehr so gut. So sieht es in Farbe bearbeitet aus:

lk-20140919-0026

Habt ihr Tipps oder Ideen wie ich aus dem Bild mehr rausholen könnte?


6 Kommentare

SHOTs of: Dort am Horizont

lk-20140919-0032

 

Im September bin ich mit dem Fernbus nach Konstanz gefahren. Den allerersten Blick in meinem Leben auf den Bodensee konnte ich schon in Friedrichshafen erhaschen. Ich war sehr beeindruckt, denn man konnte das andere Ufer nicht sehen! Ich kam mir vor wie am Meer – sehnsüchtig nach den Weiten den Welt. Dieses Foto hier ist allerdings beim Konstanzer Bodensee von einem Tretboot aus aufgenommen. Es gefällt mir, weil es den Betrachter auf eine besondere Weise in sich hinzuziehen vermag.

 

Wart ihr schonmal am Bodensee?