liebeslieschen

Fremde Fenster, fremdes Leben

13 Kommentare

Bei Fenstern ist das so wie mit fremden Menschen. Du kannst ihnen nur vor den Kopf oder bis zur Scheibe gucken und nicht hinein. Manche Menschen verschließen sich vor einem, so wie Fenster, die mit Fensterläden geschützt sind.
Fremde Fenster Fremdes Leben Du hast keine Chance das fremde Leben oder das Innere des Hauses zu betrachten. Fremde Fenster Fremdes Leben Das Fremde fasziniert dich aber. Du möchtest die Zimmer hinter den Fenstern und den Mensch im Inneren kennen lernen. Fremde Fenster Fremdes Leben Die fremden Gedanken reizen dich. Das Interieur und der Bewohner sind etwas, worüber du dir Gedanken machst, wenn du die Gardinen musterst oder die verwelkten Pflanzen auf der Fensterbank ansiehst. Fremde Fenster Fremdes Leben Du malst dir aus, welch ein Typ Mensch das wohl vor dir ist. Wie er tickt, was seine Angewohnheiten sind und wie du mit ihm umgehen sollst. Die Fenster vor dir verhüllen mehr, als was sie preisgeben. Fremde Fenster Fremdes Leben Du hast eine Vorliebe für Fremdes. Für Erkundungen, für Gespräche, für etwas, was von Außen nicht erkennbar ist.

Xenophilie – der Beitrag zu Magic Letter X auf Episodenfilm.

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

13 Kommentare zu “Fremde Fenster, fremdes Leben

  1. kombination aus bild und text sind wundervoll und ich hab mir sehr ähnliches bei genau demselben motiv auch schon gedacht. ich habe solche fenster in hallstatt fotografiert und wollte schon ewig mal eine serie daraus machen, danke, dass du mich daran wieder erinnert hast :)

    • Uiii, dann freu ich mich demnächst auf Hallstatt! Eigentlich wollte ich sogar mal einen Ausflug dorthin machen, aber das ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln eher eine Weltreise :D Dann entführ du mich doch an den Ort, während ich im Warmen sitzen bleiben kann! :)

  2. Hui, das ist ja wirklich ein richtig toller Beitrag <3
    Bilder und Text in Kombination passen wirklich einfach perfekt.

    Ich kämpfe ja leider noch mit dem xenophil-Beitrag :/

    Ganz liebe Grüße sende ich dir!

    • Ich muss sagen, ich hab mich ECHT schwer getan mit dem Wort :D Hoffentlich findest du noch eine passende Umsetzung, sonst diene ich dir natürlich gern als Gedankenanstoß :)
      Liebe Grüße!!
      Dani

  3. Ja, das war ne harte Nuss. Aber ich mag Deine Umsetzung, eine nette Idee…
    lg Markus

  4. Schöne Idee zu dem Thema. :)

  5. Eine sehr schöne Umsetzung des Themas.
    Den Text finde ich großartig und die Bilder passen perfekt dazu.

  6. Ein tolles Posting!
    In fremde Fenster und Seelen zu schauen hat was Aufregendes – aber auch Verbotenes. Man schaut mitten hinein. Einfach so.

    Mit lieben Grüßen – und ein tolles neues Jahr!
    Sarah Maria

  7. Klasse Beitrag! Ich bewundere, wenn man solche Gedanken in Worte fassen kann (und noch dazu passende Bilder findet ;-) )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s