liebeslieschen

Beauty: Aller Anfang ist …. {Einstandsbericht}

9 Kommentare

… schwer, leicht, eine Überraschung, ein abruptes Ende. Mal schauen, was daraus wird! Aus diesem Grund würde ich mich freuen, wenn Du Deine Meinung hinterlassen würdest.

Ich bin ehrlich: Ich mag Videos auf Youtube, die über Beautyprodukte informieren, ich lese gerne Posts, die über Trends aus Paris oder den High-End-Geschäften berichten. Aber alltagstaugliches, was sich jeder leisten kann, das findet man selten.

In den letzten Monaten habe ich mich etwas mehr mit den Sachen in gewissen Drogerien beschäftigt und mich nach 1,5 Jahren eher leichtem Studentenleben (was Kleidung und Make-up angeht) wieder mit Sachen befasst, die ich schon längst wieder vergessen habe.

In meinen kleinen Körbchen lagern Artefakte, die es wahrscheinlich schon lange nicht mehr im Sortiment gibt. Mit denen möchte ich euch aber keines Falls behelligen, sondern mit ein paar guten Erfahrungen:

190415Heute möchte ich Euch meine derzeitigen Favouriten aus dem Badezimmer zeigen, was das Thema Gesicht angeht. Eines der Produkte ist extra für die Haut ab sagen wir es freundlich Anfang 20. Morgens im Bad nutze ich die Aok – Mattierende Tagespflege. Ich wusste bis gerade eben nicht, dass das gute Stück von Schwarzkopf stammt. Diese Creme habe ich schon 2 oder 3 mal nachgekauft. Sie duftet frisch, nicht zu aufdringlich und zieht schnell ein. Bisher hat sie mich glücklich gemacht, wirbt mit „auch als Make-up Grundlage geeignet“ und ist sehr ergiebig. 190415_2Abends nutze ich dann die bebe more – Bedtime Beauty Nachtcreme. Allen ernstes, ich war etwas geschockt, als ich herausfand, dass ich perfekt in die Zielgruppe passe. Klar, Bebe young care war für mich schon mit 19 erledigt und bisher hatte ich noch nicht an „Nachtcreme“ gedacht. 2013 wurde bebe more eingeführt und eigentlich war diese Nachtcreme ein Testkauf. Seit 2 Jahren nutze ich diese Creme nun, sie ist ebenfalls sehr ergiebig. Arganöl ist ein sehr guter Inhaltsstoff und nach dem Eincremen entspannt die Haut auch sehr schnell. Habt ihr schon einmal Sachen aus der bebe more Reihe probiert?190415_3Zuletzt noch eines der gehyptesten Produkte der letzten Zeit. Nivea Sensitive 3 in 1 Reinigungsfluid mit Mizellen-Technologie. Der Schlüssel hinter diesen Mizellen-Produkten ist, dass diese Mizellen einen wasser- und einen fettliebenden Teil besitzen. Sie schließen Fette ein und entfernen dadurch sämtliches Make-up. Dieses Fluid trägt man mit einem Wattepad auf dem gesamten Gesicht auf, es ist kein Abspülen mit Wasser nötig. Klingt toll und funktioniert tatsächlich! An dem Produkt gefällt mir besonders, dass keine Parabene (ganz übles Zeug) und kein Parfum enthalten ist. Brennt also gar nicht und spendet sogar noch Feuchtigkeit. Mit unter 5€ ist dies ein Produkt, das ich jedem ans Herz legen kann!190415_4 Was steht bei euch im Badezimmer?

Wie schon oben erwähnt, würde ich mich über Feedback freuen!

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

9 Kommentare zu “Beauty: Aller Anfang ist …. {Einstandsbericht}

  1. hi ❤ die bebe Creme sieht ja interessant aus, werd ich morgen gleich mal zu DM müssen und die anschauen ;) würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust ;)
    Liebe Grüße, Lucy ❤
    von unwrittensheet.wordpress.com

  2. Mizellenwasser ist einfach super! Ich benutze grade das von Loreal und denke danach werde ich mal das von Nivea oder Garnier testen… ;)

  3. Bei mir steht immer eine Niveadose im Bad. Die kann man für fast alles verwenden obwohl ich sie hauptsächlich für mein Gesicht nutze. :)

    • Mit Nivea kann man sich auch richtig gut abschminken :) Hab ich mal bei einer Freundin gesehen von Jahren, wirklich ein guter Helfer in der Not, falls man andere Sachen zu Hause vergessen hat :)
      Liebe Grüße und schönes Wochenende!

  4. Dieses Mizellenwasser ist momentan ja echt voll im Trend, ich glaube, das teste ich auch mal. Die bebe Serie hatte ich gerade heute in der Hand und war mir nicht sicher, ob ich sie kaufen sollte – nach deinem Bericht vielleicht beim nächsten Mal :-)!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s