liebeslieschen

Reisen: Ätna – Eindrücke an der Talstation

10 Kommentare

Letzte Woche habe ich euch mit zur Bergstation des Ätna (in Italien: Etna) genommen – beeindruckende Mondlandschaft! Heute möchte ich euch die Talstation mit einem erloschenen Krater vorstellen. Diesen Krater und weitere kleinere kann man ohne Kosten besichtigen. Ich persönlich kann diesen Spaziergang zu den Kratern sehr empfehlen – erst, wenn man einmal um ihn herum gelaufen ist, merkt man, wie riesig diese Naturgewalt ist. 100215Gondelfahrt zur Talstation 100215_2Aufstieg zu einem erloschenen Krater – die kleinen weißen Punkte sind im übrigen Menschen, die sich an dem steilen Stück abmühen. Betreten auf eigene Gefahr ;) 100215_3Ein Blick vom Rand des erloschenen Silvestri-Kraters (wie der Name schon sagt, Ausbruch an Silvester) – ihr findet ihn auch im Video vom letzten Post wieder! 100215_4 Das Innere des Kraters – mit Randdarstellern. Hier sieht man die Ausmaße sehr gut. Touristen haben diesen Steinkreis in der Mitte gelegt – ich finde, es passt perfekt zu diesem Ort!100215_5Blick vom Rand des Kraters ins Tal: verschlungene Weite, Büsche und Nebelgewaber 100215_6 Meinen kleinen Begleiter wollte ich euch natürlich nicht vorenthalten

Wie gefallen euch bis jetzt die Eindrücke aus Italien?

Ich bin mir leider allzu bewusst, dass auch diese Serie mal ein Ende haben muss, und bis jetzt habe ich noch keinen Fuß in ein anderes Land oder eine andere Stadt gesetzt: Anregungen?

Dieser Reise-Bericht erscheint schon heute (Sonntag), weil diese Woche die Klausuren starten – ich bitte um gedrückte Daumen und Verständnis!

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

10 Kommentare zu “Reisen: Ätna – Eindrücke an der Talstation

  1. viele gedrückte daumen von mir und anregungen… meine kennst du ja ;)
    der ätna schaut dem vesuv sehr ähnlich. dass ich vulkane spannend finde sagte ich ja schon :)

  2. Anregungen habe ich selbst leider keine parat. Aber alle Daumen sind natürlich ganz fest gedrückt!!! Liebste Grüße, Lixie <3

  3. WOW!!! Wirklich schöne Eindrücke.
    Österreich in die Alpen als kleine Anregung! :)
    Ich würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbeischaust!
    https://wordsbyhannii.wordpress.com/

    • An Österreich haben wir für den Sommer auch schon gedacht, aber mein Freund besteht auf die Schön-Wetter-Garantie :) Da arbeiten wir noch ein wenig an der Diskussion ^^ Danke für deinen lieben Tipp!

  4. Grad den Blick ins Tal mit dem Nebel finde ich sehr schön!!

    Dankeschön. ;) Es gab wirklich nichts passenderes zu diesem Shooting als Polaroids. Und da wir uns alle einen immensen Sonnenbrand dabei geholt habe, gab’s sogar mal genug Licht für Polaroidfilme und daher schöne Ergebnisse… ;)

    Überfüllt ist ja leider so gut wie alles, so bald es um Skipisten geht. Hier ist es zum Teil auch sehr, sehr überfüllt.

  5. Pingback: Reisen: Taormina, die Stadt für Verliebte und Eis-Liebhaber {Italien 2014} | liebeslieschen

  6. Ja, ich frage mich auch immer: Was ist, wenn ich all meine Reisen abgearbeitet habe und noch keine weitere gemacht habe? Aber dann fällt mir das nächste ein, was ich auf meine Liste mit den geplanten Blogeinträgen setze und ich denke mir: Wann soll ich das nur alles schreiben? :-O

    Einfach durch die Blogs stöbern, in den eigenen Archiven stöbern und Erinnerungen hochkommen lassen – bei mir kam da so vieles wieder hoch :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s