liebeslieschen

[2014] 5 Gedanken im Herbst

9 Kommentare

Seit Anfang September schreibe ich nur unregelmäßig und verschwinde von der Bildfläche. Was der Hintergrund ist und welche Gedanken mir damit im Zusammenhang durch den Kopf schießen, habe ich euch heute zusammengetragen.
250914
1. Haben Fotografen auch diesen weißen Rand im Nacken?
Auf dem Bild bin ich unverkennbar in der Sonne. Strand unter meinen Füßen und Wellen im Hintergrund. 2 Wochen in diesem September habe ich auf Fotosafari verbracht, mal ruhig, mal anstrengend. Was davon übrig geblieben ist? Jede Menge Erinnerungen und eben jener weiße Rand im Nacken vom geliebten Kameragurt.

2. Könnten wir ohne Plastik leben?
Viele Menschen aus NRW fahren über die Grenze, um sich eine Palette Dosenbier zu kaufen. Grund: Pfandfreiheit außerhalb. In jedem Supermarkt kann man sich praktisch jeden Apfel einzeln in eine Plastiktüte packen und mitnehmen. Auf der Welt gibt es einen riesigen schwimmenden Plastik-Kontinenten. Würde ich es persönlich schaffen eine Woche mal komplett ohne auszukommen? Den Jutebeutel hätte ich schon mal – und der nächste Marktstand mit Obst in einer Zeitung eingerollt ist auch nicht allzu weit.

3. Wird Weihnachten weiß oder kann ich mir die Boots dieses Jahr sparen?
Kein wirklicher Sommer, kurzer Herbst (wenn es nach unserem Garten geht) und verschiedene schwache, aber auch starke Ernten. Leider habe ich noch keinen Bauern getroffen, der mir sagen kann, wie der Winter wird. Wohl weißlich habe ich dann mal direkt in hübsche Herbststiefel investiert – ob sie sich nun aber lohnen werden?

4. Hat man mehr von Fotos oder Videos?
Auf Facebook war mein Youtube-Channel schon einmal in der Timeline zu sehen. Heute stelle ich euch die Videos doch mal direkt vor, die in den letzten Wochen entstanden sind. Ich bin noch totaler Anfänger was die Handhabe angeht, aber Ausbauen kann man sein Potential ja immer :) Damit löse ich nun auch die Rätsel auf, wo ich meine letzte freie Zeit verbracht habe.


5. Mit welchen Büchern sollte ich es mir im Herbst bequem machen?
Mein Kindle und mein Bücherregal freuen sich über neue Anregungen! Von Schnulze bis zu Krimi ist alles herzlich Willkommen!
In diesem Zusammenhang kündige ich schon einmal meine Herbsttipps an, welche sich auf meine Bücher aus dem Sommer drehen werden.

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

9 Kommentare zu “[2014] 5 Gedanken im Herbst

  1. Eine Woche komplett plastikfrei ist schon echt sportlich! Ich versuche auch auf so viel Plastik wie möglich zu verzichten. Bin grad z.B. dabei mir Zahnbürsten aus Holz zuzulegen – und habe seit über einem Jahr keine Plastikflasche mehr gekauft. Es ist aber gar nicht so einfach: Denn so Dinge, wie Käse, Sahne, Süßigkeiten oder Duschgel sind fast immer in Plastik verpackt. Leider. :/

    • Hallo Sarah Maria!
      Ich habe ja immer die Hoffnung, dass wenn einer anfängt gaaanz gaanz viele nachziehen und die Umwelt gerettet werden kann. Heute war ich einkaufen und hab erst mal sämtliche angebotene Plastiktüten links liegen gelassen. Ich bin auch ein Fan von Joghurt im Glas und ähnlichem, leider ist diese Verpackung ja für die Unternehmen meist teurer und deswegen greifen sie auf Plastik zurück. Irgendetwas muss sich noch tun, damit es besser wird. Step für Step, wie man sagt.
      Liebe Grüße auf jeden Fall!
      Daniela

  2. ich bin ja mehr der fototyp, für videos fehlt mir irgendwie die geduld, da bin ich nicht beschäftigt genug. aber deines aus friesland habe ich schon gesehen und italien werde ich mir natürilch trotzdem ansehen! du weißt ja, dass das auch eines meiner erklärten ziele ist :)

    wie der winter wird kann ich dir leider noch nicht sagen, aber dafür hab ich einen buchtipp für dich: die achse meiner welt von dani atkins. möchte ich irgendwann eh bei mir noch vorstellen, hat mir wirklich gut gefallen, sehr berührend… könnte was sein für dich :)

    • Ich freue mich auf jeden Fall auf deinen ausführlichen Buchtipp! Passt ja super zum Herbst und ich werde auch noch ein paar Bücher vorstellen demnächst :)
      Die Videos habe ich vor allem gemacht um die wahnsinnig tolle Aussicht festzuhalten, die sich einem dort geboten hat. Für mich ist es nun auf Youtube eine super Urlaubserinnerung und andere Leute können es sich auch ansehen.
      Ich sortiere jetzt mal meine Fotos und dann schau ich mal, wie es in den zeitlichen Rahmen passt :) So etwas wie ein Blogplan muss her, oh je!!!

      • das kann ich mir vorstellen! irgendwie liegt mir video so fern, dass ich gar nicht draufkomme, eines zu machen. letztens hab ich mir gedacht, wie blöd das war, dass ich in santa barbara kein video vom whale watching gemacht habe. naja, nachher ist man immer schlauer!

        ich hab auch schon einige vordatierte beiträge, sogar bis mitte oktober. zum glück hat sich auch in den entwürfen wieder ein bisschen was angesammelt, kürzlich war ich ja total durch mit den beiträgen (mit ausnahme von 3, die noch anstehen aus amerika und dem haus des meeres).

      • Ich habe jetzt nur den Eintrag für nächste Woche Dienstag schon fertig, sonst kommt es alles immer relativ spontan ^^ :D
        Videos mag ich eigentlich ganz gern. Meine Freundin hat mich angesteckt mit denen und jetzt abonniere ich mal so manche Kanäle :) So ganz bin ich noch nicht hinter Youtube gekommen, was man da so alles machen kann und so. Neuland, wie man sagt ^^ :D Na ja, kommt Zeit, kommen Videos..

        Dann warte ich mal auf deinen nächsten Montag-Post ;)

      • war bei mir auch immer so, aber wenn ich von ner reise komme und dann an die 10 beiträge hab beginne ich meist vorzudatieren, vor allem weil ich ja den magic monday immer einplanen muss.

        ist bei mir vermutlich so ein ding, dass man fotos immer mal zwischendurch anschauen kann, auch wenn man in der arbeit telefoniert oÄ. bei videos muss man halt dann doch mit aufmerksamkeit dabei bleiben und da fehlt mir dann irgendwie die zeit und die ruhe ^.^

  3. achja, und in pompeji war ich ja vor 2 jahren – da wollt auch auch ewig schon hin, das war schon ziemlich beeindruckend! der vesuv war auch toll!

  4. Pingback: Travel: 4 gemütliche Orte in Friesland – heute: Stavoren, Fryslan | liebeslieschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s