liebeslieschen

Good taste: Maulwurfkuchen zum 30. Geburtstag

21 Kommentare

„Sag mal, welchen Kuchen möchtest du denn an deinem Geburtstag haben?“ – „Maulwurfkuchen! … Oder Bienenstich.“ – „Nicht dein Ernst, oder?“

Mein Freund ist Anfang des Monats unter die 30er gekommen und hat sich einen Kuchen gewünscht, den ich eher mit Kindergeburtstagen in Verbindung bringe. Meiner Meinung nach durfte er ruhig noch einen Tag „Kind“ sein und deswegen gab’s an diesem wundervollen Sommertag einen Maulwurfkuchen.
250714Wer den Maulwurfkuchen nicht kennt, der kann auf dem nächsten Bild sehen, dass es eine Kalorienbombe mit süßen Ausschweifungen ist, aber wahnsinnig lecker! Wer das Rezept braucht, einfach bescheid sagen.  250714_2Der wirkliche Renner des Tages war nun mein lieber Freund, der in alter Tradition verkleidet den Marktplatz fegen durfte. Kennt ihr das? Da mein Freund mich „noch“ nicht gefragt hat, ob ich ihn heiraten möchte und er deswegen als ledig gilt, durfte er so lange fegen, bis er freigeküsst wurde. Wie findet ihr dieses hübsche Kostüm?? 250714_4250714_3 Zum Schluss noch mein Tipp für gutes Wetter und alle, die sich in ihren Unibüchern verstecken müssen: Genießt Wassermelone!

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

21 Kommentare zu “Good taste: Maulwurfkuchen zum 30. Geburtstag

  1. Oh man der Kuchen sieht sooo lecker aus!

  2. Hey, wenn dir das Kleid gefällt, dann mach doch mit beim Gewinnspiel ;)

    Gewinne dein eigenes, handgemachtes Frida-Kleid: win your frida dress

    Viel Erfolg!

    Groetjes
    Vreeni

  3. Der Kuchen sieht super lecker aus! Und das Bild von dem neuen „30er“ ist auch klasse!!! Hehe
    Liebe Geburtstagsgrüße nachträglich an Deinen Freund und ein schönes Wochenende wünscht Lixie

  4. Mit so nem kleinen Kinderbesen musste er die Straße fegen? Haha geil. Hast du ihn denn freigeküsst? :p
    Ich liebe Maulwurfkuchen und Bienenstich ist auch toll! Beide Kuchen kann man durchaus auch noch als Erwachsener essen :p

    • Ich durfte ihn leider nicht freiküssen, weil nach besagter Tradition entweder eine Jungfrau oder ein unbekanntes Mädchen ihn freiküssen muss :D Sehr witzig also…
      Er hatte mehrere Besen, Kinderbesen, aber auch präparierte Besen, die nicht so ganz gut fegen wollten :D

  5. Die Tradition kenne ich nicht, aber Maulwurfkuchen liebe ich umso mehr :D

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://www.imaginary-lights.net/

    • Diese Tradition scheint auch sehr im Münsterland und im Rheinland verbreitet zu sein, in anderen Städten habe ich auch kaum etwas davon gesehen bisher.
      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! :)

  6. wassmelone ist toll!
    und der maulwurfkuchen sieht richtig lecker aus!
    nur interesse: hast du ihn von einer anderen freiküssen lassen ;) ?

    • Ich muss ja zu meiner Schande gestehen, dass die Tradition den Fegenden 2 Möglichkeiten gibt zum Freiküssen: Entweder eine Wildfremde oder eine Jungfrau müssen sie küssen. Er hat sich dann für eine Wildfremde entschieden, die er einfach angequatscht hat in seinem hübschen Kostüm! Jemand anderes hat mich dann gefragt, ob ich jetzt auch einen Anderen küssen dürfte :D Na ja. Was sein muss, muss sein… Gibt’s bei euch auch so Brauchtümer?

      • aaaah so ist das also :) nein, bei uns gibt es sowas gar nicht, ich kann mir das gar nicht vorstellen, wie das ist wenn man solche traditionen pflegt :) manchmal fände ich das schön, wenn es bei uns auch mehr davon geben würde, aber leider!

      • Ich finde solche Traditionen immer witzig. Marktplatzfegen ist einfach echt schön mit anzusehen und alle Leute, die mal so vorbeilaufen, die lachen und sind fröhlich. Gefällt mir richtig gut :) Mein Cousin durfte „damals“ die Rathaustreppe als Hahn verkleidet fegen.

      • hahaha :) nein also bei uns gibt es das gar nicht – da würden die leute wohl reichlich seltsam dreinschauen, wenn das jemand machen würde. wobei, was bei uns immer stärker kommt, das sind polterabende, wo sich die anzugehenden bräute und bräutigame möglichst lächerlich machen (finde ich nicht sooo toll)

      • Oh schade :/ Ich finde bei den Junggesellinnenabschieden und so kommt’s auf das Niveau an. Meine Cousine und ihre Mädels, die haben einen Kochkurs belegt und waren danach noch in einer Kneipe. Mein Cousin hat letztens einen organisiert, da sind die Swing-Golfen gewesen, auch nicht schlecht und halt dem jeweiligen Frauen oder Männer-Typ gerecht. Mal schauen, wie sich das entwickelt :)

      • wenn es zu jemandem passt ist es ja auch ok. ich habe nur jetzt schon mehrmals erlebt, dass es einfach für alle beteiligten nur mehr peinlich war, weil man krampfhaft irgendwelche kondom-überzieh und beine-rasier-spielchen gespielt hat. es gibt aber zweifellos auch viel nettes auf dem gebiet!

  7. Für Maulwurfskuchen ist man(n) nie zu alt! :)

  8. Sehr schickes Kostüm :D
    Und der Kuchen sieht seehr lecker aus. Dafür kann man doch nie zu alt sein.
    Ich komme übrigens aus Norddeutschland und kenne die Tradition auch ;)

  9. Pingback: Deutschland: Erdbeerkuchen - Genuss mit Fernweh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s