liebeslieschen

Travel the world: Mallorca – Küstenwanderung

13 Kommentare

Mitte Juni haben wir schon hinter uns gelassen und nun werden die Gedanken rund um den Sommerurlaub 2014 immer enger. Ob sich unser geplanter Roadtrip „Wunderschönes Süddeutschland und Österreich“ nun verwirklichen lässt ist fraglich und nach einem Plan B wird gesucht.

Wir wollen uns die Vorfreude auf freie Tage jedoch nicht nehmen lassen und aus diesem Grund zeige ich euch nun einen weiteren Teil meines letzten Urlaubs! :)

Walk along the coast

Startpunkt der Küstenwanderung ist Porto Petro, ein hübsches Fischerdörfchen im Südosten Mallorcas. Kleine Cafés und Geschäfte ermöglichen eine kleine Pause vor dem Start auf die Wanderung in Richtung Süden zur Cala Mondrago (Naturpark). Im Hafen sind hübsche kleine Boote und auch ein paar von deutschen Promis liegen dort vor Ort. Auf in den Süden also!
180614Auf dem Weg an der Küste entlang hat man einen atemberaubenden Blick auf das Meer, Schiffe und Buchten! Besonders beeindruckend fand ich die hellblauen Stellen im Wasser! Die Landschaft dort ist ziemlich wenig bebaut (eben ein Naturpark) und man läuft fast alleine durch die Gegend. Die ein oder andere Bucht in den anliegenden Ortschaften ist von Touristen bewohnt, aber das tut dem Anblick keinen Abriss und bei den Buchten handelt es sich auch meist um die Geheimtipps der Einheimischen. 180614_3 180614_4Wenn man das so sieht, denkt man doch eher, dass man in Italien ist in entlegenen Landstrichen, aber nicht auf der Touri-Insel Mallorca, oder? 180614_5Ein paar der wenigen Menschen, die wir am Strand gesehen haben: paradiesisch, oder? 180614_6Endpunkt der Küstenwanderung ist Cala Figuera, ein romantischer Ort, der ein wenig an Venedig erinnert und zum Verweilen einlädt: 180614_7
Wohin geht dein Sommerurlaub?

Hier noch die weiteren Reiseziele auf Mallorca: Valldemossa, Petra und Palma.

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

13 Kommentare zu “Travel the world: Mallorca – Küstenwanderung

  1. Solche Küstenstreifen mag ich immer total gern. Vor allem wenn sich so schnuckelige Häuschen an den Hang schmiegen. ;)
    Ich drücke euch die Daumen, dass sich eure Reisepläne verwirklichen lassen!
    Woran scheitert es denn momentan?

    Vielen lieben Dank! :)
    Das ist alles Übungssache. Ich bin ja auch noch am ausprobieren und noch lange nicht dort, wo ich mal hin will.
    Nein, in Schottland hatte ich nicht meine Mark III sondern eine ältere Spiegelreflex von meinem Papa dabei. Die kann keine Videos aufnehmen, daher habe ich da auch nicht gefilmt.

  2. Hallo, wunderschön und idyllisch sieht es auf Deinen Fotos aus! Wirklich toll. Da bekommt man richtig Fernweh! Freue mich schon auf weitere Beiträge! LG und einen schönen Abend wünscht Lixie

  3. Hach wie wundervoll! Da wäre ich jetzt auch gerne!

    <3
    http://www.getcarriedaway.net/

  4. soderle, nun bin ich (leider) wieder da. zuerst mal: hübsches lay! yoko hatte ich richtig lange und mochte ich total gern. wenn da nicht immer das bedürfnis nach was neuem wäre ;)
    zum beitrag: ja, so habe ich mallorca auch wahrgenommen. es gibt viel schönes zu sehen auf der insel!
    und dann die großen augen: warum wackelt denn euer sommerurlaubsplan? ohje ohje!

    bei mir ist ja leider der zauber schon vorbei – dafür war es wunderbar und und bin schon sehr froh, wenn ich irgendwann mal mit der nachbearbeitung fertig bin ;)

    • Juchuuuu! :) Sehr gut ;) Ich hoffe, du hast den Jetlag und co schon hinter dich gebracht. Bin gespannt auf deinen Reisebericht! :)
      Mein Freund bekommt bis jetzt nur eine Woche Urlaub und wir können das erste Wochenende nicht schon starten, da eine große Sause (Geburtstagsparty von ihm) da stattfindet. Nun ja, mal schauen, was sich noch so bei mir im Kopf bildet :)

      • nein leider, so schnell geht das nicht mit dem jetlag. aber wird schon wieder werden. dafür war der flug eigentlich verhältnismäßig harmlos – die 14 stunden hätte ich mir mühsamer vorgestellt!
        ooooh na das ist aber doof :( vielleicht klappts ja doch oder ansonsten gibt es sicher tolle alternativen! was wäre mit amsterdam oder edinburgh?

      • Ich arbeite an einer „Lösung“. Ich nenn das mal Flug/Bahntrip. Aber irgendwie ist das ziemlich kompliziert mit den ganzen Orten, Daten und Zeiten. Nun ja, noch hab ich etwas Zeit.
        Als ich das letzte mal in die USA geflogen bin, war das auch ganz schön. Wir hatten einen Zwischenstop in Cincinatti (ich hoffe so wird das geschrieben) und dann ging’s inländisch weiter. Entspannend war es mit gutem Essen vor allem :D

      • das glaub ich gern. die reisezeiten innerhalb von europa sind relativ blöd oft :( dann drück ich dir mal die daumen!
        wie man das genau schreibt weiß ich leider auch nicht… wo war denn das endziel?

      • Unseren Urlaub hatte ich eigentlich mit den Anfangs/Endzielen München – Wien angedacht. Reihenfolge wäre egal, aber leider kann man nur von Düsseldorf nach Wien jetten (Flugzeug) und bis nach München brauchen wir selbst mit dem ICE 6 Stunden (genau so schnell wie mit dem Auto…) Na ja. Irgendwie muss ich mir da noch etwas einfallen lassen….

      • Ohje na das ist ja ein Jammer :-(

  5. Pingback: Travel the world: Mallorca – wunderschöne Orte | liebeslieschen

  6. Pingback: Travel the world: Mallorca – eine Inselliebe | liebeslieschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s