liebeslieschen

Good taste: Rhabarberstreuselkuchen

5 Kommentare

Unglaublich früh konnten wir dieses Jahr schon den ersten Rhabarber aus dem eigenen Garten ernten. Nach einem Rezept meiner Oma hab ich daraus dann wahnsinnig saftigen Rhabarberstreuselkuchen gemacht. Als erstes Foto zeige ich euch heute mal die geliebte Küchenmaschine meiner Mutter & so ziemlich alles (bis auf den Rhabarber), was man für den Kuchen braucht.
180414Zutaten für den Teig: 125g und etwas Margarine/Butter, 125g Zucker, 1 Pk. Vanillezucker, 2 Eier, 250g Mehl, 1/2 Pk. Backpulver, 1 Prise Salz, 75ml Milch

Zubereitung:
1. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen, die Seiten mit Margarine einstreichen.
2. Sämtliche Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren, sodass ein schöner Rührteig entsteht. Den Teig in die Form geben.

Rhabarber: ca. 500g Rharbarber vom Grün trennen, putzen und in ca. 5cm lange Stücke schneiden. Die Stücke kurz abtropfen lassen und dann auf dem Rührteig verteilen.

Alles für die Streusel: 150g Mehl, 1 Prise Salz, 70g Zucker, 1 Pk Vanillezucker, 90g Butter oder Margarine. Die Zutaten in der Rührschüssel mit der Hand vermengen, sodass die Masse krümelt. Auf dem Rhabarber verteilen.
Bei 170° Umluft ca. 30-40 Minuten backen. 180414_2
180414_3
180414_4
Ich hoffe, dass euch der Anblick gefällt & ihr jetzt auch ganz viel Hunger bekommt! :)

Ein wunderschönes Osterwochenende wünschen wir!

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

5 Kommentare zu “Good taste: Rhabarberstreuselkuchen

  1. Lecker!!!! Hab jetzt definitiv Lust auf Rhabarberkuchen!wo krieg ich jetzt bloß einen her?? ;) liebe Grüße und frohe Ostern, Sabrina

  2. sieht wie immer wirklich toll aus :) :) :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s