liebeslieschen

Time traveling: Scotland, you are my soul!

10 Kommentare

Ein Aufleben der Republik „Time traveling“! Juchu! Ich habe auf einem Speicherchip lang verloren geglaubte Bilder von meiner Reise nach Schottland (Juli 2011) gefunden. Wenn es mir zeitlich und geldtechnisch möglich ist, möchte ich da noch einmal hin. Schottland ist einfach so ganz anders als England, Wales, Irland und Co.
180314Ein hypermodernes Gebäude in der Innenstadt von Edinburgh & meine Person 

180314_2Typisch schottisch, wie aus dem Bilderbuch oder von einer Postkarte, wirklich hinreißend!

180314_3Unglaubliche Seenlandschaften, unglaubliche Weiten, und zu meinem persönlichen Glück: unglaubliche Temperaturen & Glücklichmacher!

180314_4Eine Reise wert: Ruhe, Geborgenheit, Ursprünglichkeit

180314_5… und die typischen ursprünglichen Gebäude, die grünen Wiesen und ein kühles Nass.

Wart ihr schon einmal in Schottland? Würdet ihr wohl mal einen Abstecher dorthin machen? Loss Ness angucken?

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

10 Kommentare zu “Time traveling: Scotland, you are my soul!

  1. schöne bilder schöner song…
    lg m.

  2. ich will auch UNBEDINGT mal nach schottland. stand schon mal in der engeren wahl, war dann aber zu teuer. edinburgh, highlands und die hebriden. muss ein traum sein. muss aber noch warten…

    • Man hat schon seine Ziele für die Zukunft, nicht wahr? Erst mal steht ja deine riesige Reise an. Habt ihr jetzt schon alles so weit vorbereitet??? :)

      • ja, also fast alles. was uns noch fehlt ist eine unterkunft bei death valley, das mietauto und das visum. ansonsten sind wir soweit durch :)

      • Klingt richtig super!! :) Also dein Countdown läuft schon mal. Hast du gelesen, dass letzte Woche ein Erdbeben in LA war??? Hab mich etwas erschrocken :/

      • nein, hab ich nicht… aber nach LA wollen wir auch gar nicht… LA ist da ja ein gefährliches pflaster, das wird irgendwann ja laut prognosen sowieso von nem erdboden vernichtet werden… schon schlimm sowas…

      • Ja, macht mir auch irgendwie Angst. Ich hab mir eigentlich vorgenommen erst wieder an die Westküste da zu fahren, bis das Erdbeben ausgelöst wurde. Aber irgendwie reizt es ja schon wieder :D

  3. Die Bilder machen auf jeden Fall Lust auf mehr. Da will ich auch mal hin^^

  4. Pingback: [2014] Die Sonne lacht mir ins Gesicht | liebeslieschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s