liebeslieschen

Good taste: Pasta mit Buttertomaten nach Quick Basics von GU

6 Kommentare

Hallo! :)
Anlässlich der manchmal mangelnden Zeit in den heimischen Küchen möchte ich Euch heute eine Rezept aus dem Buch „Quick Basics“ von GU zeigen:
Linguine mit Buttertomaten – in der Abwandlung mit Conchiglioni (Muschelnudeln).110214Zutaten für 4 Personen
250g Kirschtomaten oder 2-3 große normale Tomaten, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 500g Nudeln (Linguine, Spaghetti oder wie bei mir: Muschelnudeln), Salz, 100g Kräuterbutter, 1 TL Zitronensaft

Zubereitung
Tomaten waschen, Cocktailtomaten halbieren / normale Tomaten in Stücke schneiden (s. Foto). Frühlingszwiebeln vom welten Teil befreien, waschen und in dünne Ringe schneiden. Nun Nudelwasser aufsetzen und bei ansteigender Temperatur salzen, sowie die Nudeln „nach Packungsanleitung al dente kochen“. Die Hälfte der Kräuterbutter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen, Frühlingszwiebeln hinzugeben und andünsten. Die Tomaten in die Pfanne geben, salzen und auch mit andünsten. 4 EL Nudelwasser zufügen, mit Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, zu den Tomaten geben und mit Zitronensaft vermischen. Etwa 1 Minute mitgaren, dann servieren. 110214_2 110214_3
110214_4
Das Rezept hat einen Zeitaufwand von allerhöchstens 15-20 Minuten und ist wirklich super leicht und lecker!

Was esst Ihr im Moment gerne?

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

6 Kommentare zu “Good taste: Pasta mit Buttertomaten nach Quick Basics von GU

  1. Jetzt hab ich spontan Hunger bekommen. Nudeln mag ich ja immer total gern, da könnte ich mich reinsetzten. Hatte allerdings gestern erst welche… ^^

    Ich drücke dir mal die Daumen! ;) Also bei uns ist es gerade so, dass es wirklich schon heftig frühlingshaft ist… da stünden jetzt bei uns die Chancen gut, dass es nach der Klausurenphase wieder sch*** Wetter gibt. ^^

    Das kommt darauf an. ;) Also wenn du wirklich hier bei uns einen Stopp machst (also unter der Zugspitze) gibt es schon so einiges was ich dir empfehlen kann. Kommt halt darauf an, ob du wirklich hier in der Nähe bist.
    Hier gäbe es zum Beispiel den Eibsee (sehr beeindruckende Wasserfarbe und toller Blick auf die Berge), es lohnt sich auch sehr noch ein Stückchen nach Österreich rein zu fahren… da gibt es zig wirklich tolle Touren. Aber ich weiß nicht so ganz, ob du wandern willst?

  2. Man hab ich jetzt ein hunger! Das sieht unglaublich lecker aus und Deine Beschreibung treibt mir das Wasser im Mund zusammen! Genau das würde ich im Moment nun gerne essen!

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja
    http://littlevintageloveaffair.com

  3. hmmm das sieht superlecker aus! ich mach mir auch gern nudeln einfach mit tomaten“sugo“, weils so schnell geht und wirklich leicht ist. aber auch schinkensauce hab ich gern, das geht auch total flott.

  4. Pingback: [2014] Stolpern, aufstehen & Krönchen richten | liebeslieschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s