liebeslieschen

{Schön durch den Rest des Jahres} Bücher für ruhige Stunden

8 Kommentare

Im Moment mehren sich die Stunden, in denen es draußen regnet, dunkel ist und man sich einfach nur drinnen im warmen verkriechen möchte. Ein Tee hier, eine Kerze da, und vor allem ein gutes Buch vor sich. Oh ja!
Ich lese gerne farbenfrohe Bücher, durch alle möglichen Genre. Im Zusammenhang mit dem Magic Monday auf Episoden.film dieser Woche habe ich ein paar Bücher der letzten Wochen herausgekramt.

„Susan Elizabeth Phillips – Frühstück im Bett“. Selbst der Titel passt zu dem aktuellen Wetter. Wie jedes mir bekannte Buch von Susan E. Phillips geht es auch hier um eine starke Frau, die Liebe und alle Sachen, die so dazwischenkommen können. In „Frühstück im Bett“ kommt Sugar Beth Carey in ihre Heimatstadt zurück und wird mit ihrem Schrecken aus der Vergangenheit konfrontiert – dem Lehrer, dem sie die ganze Karriere vermasselt hat. Sie, einst eine verhätschelte Tochter aus bestem Hause, er, der junge Lehrer, dem sie die Zukunft nahm. Nun ist er es, der das Geld besitzt, den guten Ruf und eine Zukunft. Und sie? 3 Ehen, eine Stieftochter und pleite. Mit einer ganzen Stadt gegen sich muss such Sugar Beth Carey nun durchschlagen! (Blanvalet, 9,99€)

„Hannah Tunnicliffe – Der Duft von Tee“. Schauplatz ist Macao in China, die neue Heimat von Grace und ihrem Ehemann. Die Glücksspielstadt soll Aufschwung bringen, doch Grace weiß nicht, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Eine eigene Familie können sie nicht gründen, sie vergräbt sich in dutzenden Kuchen und Torten in der eigenen Küche, die keiner isst. Dann wagt sie den Sprung und gründet ein Cafe im Herzen der Stadt. Wird sie den Absprung aus der Traurigkeit und dem Nichts schaffen und in ein neues Leben eintauchen? Ist ihr doch ein kleines Quäntchen Glück vergönnt? (Diana Verlag, 8,99€)

271013

„Mia March – Der Sommer der Frauen“. In Maine kommt der letzte Rest einer Familie zusammen: Lolly, die an Krebs erkrankt ist; ihre Tochter Kat, die gerne ihre eigenen Kuchen verkaufen würde und mit ihrer Beziehung nicht weiter weiß; deren Cousinen June (ein Kind mit unbekanntem Vater und gerade arbeitslos geworden) und Isabel (gerade erst ihren Mann mit einer anderen erwischt). Im Mittelpunkt steht das Leben von Lolly, die nur noch ihre letzte Zeit vor sich hat und die Liebe ihrer Familie braucht. Was wird geschehen in einem Sommer mit starken Frauen, die Schicksalsschläge hinter sich haben? (Rowohlt Taschenbuch Verlag, 9,99€)

„Annette Lies – Pottprinzessin“. Bettina wohnt und arbeitet im schicken München. Ihre Familie und Heimat ist das Ruhrgebiet, dort, wo man in Jogginghose Sonntagsfein ist und diesen herrlichen Dialekt in der Stimme hat. Nach einer fehlgeschlagenen Nasen-Op kehrt Bettina ins beschauliche Ruhrgebiet zurück, trifft dort ihre alte allerbeste Freundin nach zig Jahren wieder und unternimmt eine unterhaltsame Reise (vielleicht sogar mit Happy End???) in die Vergangenheit. (Heyne, 8,99€)

„Trisha Ashley – Schokoladenzauber“. Ein wahrlich bezauberndes Buch! Chloe lebt mit Großvater (selbst ernannter Hexenmeister), einer Anverwandten (Tarotkartenlegerin) und ihrem kleinen Bruder unter einem Dach. Beruflich stellt sie Schokolade her, die mit einer Zukunftsprognose, wie bei Glückskeksen, gespickt ist. Der Umzug in den magischen Nachbarort offenbart ein Aufeinandertreffen mit einem Ex-Rockstar als Vikar und einem Herren der dunklen Magie. Was sich alles hinter der Fassade des Vikars (Chloes erste große Liebe), den Zaubern ihres Großvaters, dem Verschwinden ihrer Mutter, etc. verbirgt muss Chloe auf den Grund gehen um ihr großes Glück zu finden. (Goldmann, 8,99€)

Für Krimi-Fans:
„Jean-Luc Bannalec – Bretonische Verhältnisse“. Kommissar Dupin wurde aus Paris in die Bretagne zwangsversetzt. Als „Fremder“ wird ihm der Mord an einem Hotelier im beschaulichen und bekannten Nachbarort Pont Aven (Künsterhauptstadt von Gaugin & Co) zugeteilt. Der Ermordete hatte eh nicht mehr lange zu leben und das Mordmotiv scheint lange verborgen. Jeder schweigt, keiner weiß genaues. Ein verschwiegenes Mordopfer mit komplizierten Familienverhältnissen und der Liebe zur Kunst. Der komplizierte Kommissar selbst muss mit Lügen, dem Wetter und den Eigenarten der Bretagne kämpfen. Wo wird ihn der Fall am Ende hinführen? (Kiwi-Kiepenheuer&Witsch, 14,99€ & jeden Cent wert!!)

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

8 Kommentare zu “{Schön durch den Rest des Jahres} Bücher für ruhige Stunden

  1. Ohhhh, das liebe ich so am Herbst. Endlich wieder ohne schlechtes Gewissen stundenlang mit Buch und Decke auf dem Sofa lümmeln.

  2. die sehen ja alle wunderschön aus – und nach farbenfrohen geschichten! ich habe endlich mal wieder ein buch fertig gelesen und in summe viel zu wenig zeit für dieses wunderbare hobby. vielleicht bringt mir der düstere herbst und der finstere winter mehr stunden auf der couch :)

  3. Das sind ja so einige Buchtipps. Ich kannte nun noch kein einziges, allerdings bin ich momentan irgendwie fast nur für Thriller zu begeistern. Daher wäre wohl am ehesten das letzte Buch was für mich. :)
    Und: farblich sehen die alle toll aus! ^.^

    Ja, ja. Der Schnee und ohne Schneevergleich kommt generell gut an. War auch für uns irgendwie sehr witzig und erstaunlich. Mit so viel Schnee hat da einfach niemand gerechnet.

    München wäre auch nichts für mich. Ist sicherlich einfacher und praktischer, aber hier ist es schon sehr schön zum wohnen. Paradiesische Verhältnisse. Hier machen ja viele Urlaub. ;)

    Also das mit den Speicherkarten fand ich selten bekloppt. Meine Kamera ist erst ein paar Monate alt, so schnell veraltet Technik dann auch nicht und der wollte irgendwas von WLAN-Übertragung verzapfen… ich schätze so was wird sich im Profibereich eher nicht so ganz durchsetzten, außer die Technik wird extrem viel schneller. Immerhin fotografieren wir mit extremer Auflösung, wenn da das Ding die erst mal irgendwohin übertragen müsste, würde es wohl dauern und dauern…

  4. Pingback: Time traveling: Zypern – I want to be back! | liebeslieschen

  5. Pingback: SHOTs of: Einzeln {Die Zeit rennt} | liebeslieschen

  6. Pingback: {Schön durch den Rest des Jahres} Ausflug in der Heimat | liebeslieschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s