liebeslieschen

SHOTs of: Essen {eine Einkaufsstadt}

3 Kommentare

Heut geht’s mal nicht um etwas schmackhaftes auf dem Teller, wie der Titel verraten könnte, sondern um die Ruhrgebietsstadt Essen. Kennt die jemand? Vielleicht als eine der Städte, die von der Kohle gelebt haben und sich jetzt ein neues Stückchen Industrie aufbauen. Richtig. Oder sogar: Essen, die Einkaufsstadt. Meine Oma sagt das immer. „Früher“ galt Essen immer als gute Einkaufsstadt. Da waren die modernen, die guten Geschäfte. Ja, äh, richtig. So wie in allen Städten mittlerweile gibt’s dort H&M, P&C (Düsseldorf), Buchshops von Mayersche & Co, Kaufhof und so weiter. Gibt’s eben überall. Manche freuen sich vielleicht über den 6 (!!)stöckigen Primark! Oder über die beste Currywurst der Welt in der Fußgängerzone. Hm.

ABER was hat Essen noch so zu bieten?

171013Eine richtig gute Anbindung. Direkt vom Hauptbahnhof stolpert man in die Fußgängerzone. Aber hallo, wir sind ja schließlich im Ruhrgebiet. Da ist das (fast) überall so! 171013_2Hier wird viel in Worten ausgeschrieben, den Menschen in ihre Blickhöhe gepackt – ob jetzt wichtiges, oder unwichtiges. Kampagnen, wie diese finde ich gut. Mitten in der Fußgängerzone steht man vor so einem Plakat. Gibt’s das wohl auch in dem feinen München? 171013_3Essen hat auch allerhand Kultur zu bieten. Zum Beispiel das GOP.Theater oder auch Zeche Zollverein – ein Weltkulturerbe -, Museum Folkwang und und und. Scheint ja gar nicht so wirklich eine normale Stadt im Ruhrpott zu sein… 171013_4 Oh, zwei Schornsteine aus dem Nordviertel – ganz nah an der Einkaufsmeile.171013_5 Essen hat, wie viele andere Städte hier, auch viele Bereiche mit Graffitis. Wem’s gefällt.. 171013_6Nicht zu vergessen: Die Lichtburg, welche sich selbst als Deutschlands größten Filmpalat bezeichnet. Liegt auch weiter unten in der Fußgängerzone & ist perfekt für das Schmuddelwetter im Herbst.

Wollt ihr noch mehr Ruhrpottstädte sehen? :)

Letzte Shots of: Blickwinkel – ein anderer Part der Urlaubsfotografie
Priselottas fabelhafte Link – Lesenswertes denken.
Unsere Mitmach-Aktion: Schreib uns deine Skurrilsten Vorlesungen und Seminare und gewinne eine Blogvorstellung!

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

3 Kommentare zu “SHOTs of: Essen {eine Einkaufsstadt}

  1. 6stöckiger Primark?! Krass… wir haben nicht mal einen einstöckigen hier irgendwo in der Nähe. Was den Hype angeht, habe ich rein gar keine persönlichen Erfahrungen zu berichten. ;)
    In Essen war ich aber generell auch noch nie.

    Haha, das frage ich mich auch langsam? Bayern ist für youtube wohl schon Ausland oder ich bin denen zu Nah an Österreich dran oder was weiß ich. ;)
    Ich lade es gerade auf vimeo hoch, habe aber das Ding auch in schlechter Qualität über Blogger eingebunden. Anschauen kannst du es jetzt also schon!

    Nein! Ich mag Cro nicht… irgendwie kann ich mir der Musik nichts anfangen. Finde die Idee dahinter nicht schlecht, aber das ist nicht so meins. Und hat man irgendwie auch schon bei Sido usw. so gesehen. Der hat mit Sicherheit seinen Erfolg verdient, aber das ist nicht meine Musikrichtung. ;)
    Aber warum sollte ich eine Kunstfigur sein? ;)

    Ach, der braucht nicht neidisch zu sein. Der Schnee ist auch schon wieder weg. Also kein Grund dafür. ;)
    Na ja, wir mussten ein paar Dinge wegen dem Wetter verschieben etc. Also wird sich erst die Tage zeigen wie es wirklich mit den Shootings weitergeht, aber ich muss die nächste Woche über auch erst mal wirklich am PC sitzen und die vielen Shootings von davor aufarbeiten.

  2. Pingback: 52x Good taste: first try – indian kitchen | liebeslieschen

  3. Pingback: SHOTs of: Oben {London} | liebeslieschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s