liebeslieschen

52x Good taste: Achtung Kalorienbombe! Brombeerkuchen

3 Kommentare

Manchmal hab ich einen wirklich süßen Zahn und Schokolade & Co sind dann nicht mehr sicher vor mir. Nachfolgendes Rezept ist herrlich unschön für die Figur, macht aber den Magen, den Kopf und das Kleinkind in mir von oben bis unten rumdum glücklich!
Zutaten für 1 Auflaufform:
250g Brombeeren(auch Heidelbeeren oder Sauerkirschen möglich), 1/4l Milch, 3 Eier, Salz, 1TL Zucker, 1 Päckchen Hefe, 175g Mehl, 50g Butterschmalz, 1/8l Sahne, 2EL Honig

Aufgabenliste:

Backofen auf 180° vorheizen.
Milch mit Eiern, etwas Salz und Zucker verrühren. Hefe dazugeben – alles mit dem Schneebesen schlagen und dabei nach und nach das Mehl unterrühren. Den Teig so lange schlagen bis er vollkommen glatt ist. Das Butterschmalz in eine flache, feuerfeste Form geben und im heißen Backofen zerlassen. Den Teig nun in die Form geben und mit gewaschenen und abgetropften Brombeeren bestreuen.

160913 Die Form in den heißen Backofen auf die zweite Stufe von unten stellen und den Kuchen 10 Minuten lang backen. Die Sahne mit dem Honig verquirlen und über den Kuchen gießen. Nun noch weitere 10 Minuten backen lassen, bis er oben goldgelb ist. 160913_2
Warm oder kalt genießen – ganz wie man möchte!

Ganz ehrlich? Ich kann mich da rein setzen, so lecker ist das!

Die letzten Rezepte:
Gnocchi mit geschmolzenen Tomaten
Schon mal eine Verrine gemacht? – Mein Experiment.

Ein bisschen Werbung noch für Ninespos Lesemarathon!! Unsere Kurzinformationen & ihr Aufruf dazu! Viel Spaß beim lesen – mögen herrliche Tage ab heute kommen!

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

3 Kommentare zu “52x Good taste: Achtung Kalorienbombe! Brombeerkuchen

  1. Sieht wirklich sehr lecker aus! Ich kriege Lust auf was Süßes…

    Na ja, beim Fahren zu nem Shooting höre ich auch viel Radio, aber auf die Dauer nervt mich das. Da höre ich dann beim Fahren vormittags oft das Gleiche wie schon beim Zähneputzen, beim Zurückfahren gibt’s noch mal Wiederholungen und Abends im Bad dann nochmal… das nervt mich irgendwann. Also höre ich am PC meine eigene Musik, die ja eh nicht so im Radio vertreten ist.
    Aber du darfst ja nicht vergessen, dass ich allein vorm PC sitze, da störe ich ja auch niemanden damit. ;) In der Bank ist das natürlich was ganz anderes.

    Nee, wir hatten leider die ganze letzte Woche über und auch diese nur Regen, Regen und Regen. Alles grau und ohne Farben. Also konnte ich nicht gerade schönes Wetter genießen. Hatte daher auch schon ein wirklich herbstliches Shooting und so…
    Hoffentlich wird’s noch mal schön!

    Ja, alles klar bei mir. Danke der Nachfrage. :)
    Foodfotografie? Na ja, da ich keine gute Köchin bin hab ich das für mich selbst noch nie gemacht. Generell weiß ich schon wie’s geht und kenne ein paar der typischen Tricks, aber hatte da in der Richtung auch noch nie irgendeinen Auftrag. Als schlechte Köchin/Esserin ist das wohl nicht ganz mein Gebiet. ;)
    Warum? Hast du Fragen oder so?

  2. das klingt ja sehr experimentell, aber es ist bestimmt unglaublich lecker geworden!

  3. Pingback: 52x Good taste: DIY Pflaumenmus {ich seh vor lauter Pflaumen nichts mehr} | liebeslieschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s