liebeslieschen

{uni 34} Die Schonzeit ist vorbei.

10 Kommentare

Heute beginnt das neue Semester. Es wird Zeit, meine Vorsätze für mein zweites Semester aufzuschreiben. Ich nenne sie,

Meine 11 goldenen Regeln.

1. Ich lese die Texte vor der entsprechenden Veranstaltung gründlich und komplett.

2. Ich bilde mit Ela eine „Lesegemeinschaft“.

3. Ich fasse meine Notizen nach einer Veranstaltung zeitnah zusammen, konkretisiere sie und verknüpfe sie mit den entsprechenden Textstellen und Folien.

4. Ich schreibe mir wichtige Personen und Begriffe heraus, fasse Leben/Bedeutung auf einer kleinen Karteikarte zusammen und hänge sie in meinem Zimmer gut sichtbar auf.

5. Ich gehe regelmäßig in Seminare und Vorlesungen und trage mit guten Beiträgen zu Diskussionen bei.

6. Ich treibe regelmäßig Sport und gehe an die frische Luft.

8. Ich halte Kontakt zu Freunden aus der Heimat, baue neue Freundschaften aus und festige sie.

9. Ich übe die Chorstücke und festige meine Stimme.

10. Ich gehe mindestens einmal im Monat zu einer kulturellen Veranstaltung.

11. Ich schreibe regelmäßig Blogeinträge.

Was sind eure Vorsätze für das neue Semester oder den Frühling generell?

lk-20130412-0006-2

lk-20130412-0010-2

lk-20130412-0014-2

Kennst du uns schon auf Facebook? Bleibe aktuell!

Advertisements

Autor: priselotta

24 Jahre, Studentin (Theater- und Medienwissenschaft und Philosophie), verrückt nach Theater, Filmen, Serien, Büchern,...

10 Kommentare zu “{uni 34} Die Schonzeit ist vorbei.

  1. Studierst du in Erlangen? :) die Seminare kommen mir nämlich sehr bekannt vor! Ich habe ähnliche Vorsätze wie du, fleißig für die Uni sein, Sport treiben und viel mit Freunden machen. Hoffentlich bleibe ich vor allem für ersteres motiviert! Liebe Grüße

    • Danke für deinen Kommentar! Ja, ich studiere in Erlangen. Du auch? Etwa auch TheWi und/oder Phil? xD Und ich muss wahrscheinlich schon jetzt eine meiner goldenen Regeln brechen, weil ich es zeitlich nicht schaffe, den Text für morgen zu lesen… mhm heute Nachmittag vll… ;)

  2. mein 2. fängt heute mittag auch an :D und vorallem das „ich fasse sofort zusammen“ steht bei mir auch ganz oben auf der liste XDD

    • Oder zumindest die Notizen deutlich und nachvollziehbar abtippen würd ja schon reichen, aber ich glaube das ist mehr Arbeit als zusammenfassen. xD Naja, mal sehen. Ich bin auch noch unschlüssig in welcher Form ich das machen soll. In einer Worddatei oder lieber auf einer Karteikarte? Die Karteikarte kann ich natürlich überall hin mitnehmen, wenn ich wirklich lernen will… Eine Wordseite muss ich erst ausdrucken und das kostet natürlich auf Dauer… hachja… Probleme hat man^^

  3. das hört sich nach ein paar wirklich sinnvollen vorsätzen an.
    ich hatte gestern ein wirklich tolles shooting und das zum teil sogar draußen und bei diesem gigantischen wetter.
    mein team und ich sind alle auch noch recht jung gewesen und die meisten unserer freunde mussten gestern auch das erste mal wieder in der uni sitzen. wir geben zu, dass wir ein klein wenig schadenfroh waren und unseren job gestern ganz besonders geil fanden. ;)

  4. Meine Vorsätze für den Frühling:
    Etwas finden, dass mich in beruflicher Hinsicht glücklich macht!
    Definitiv gesünder kochen! :D

  5. Das ist eine Menge. Viel Erfolg bei der Umsetzung!

    Ich habe gerade gar keine speziellen Frühjahrsvorsätze und ein gerade begonnenes Semester liegt auch nicht vor mir.
    Ich habe nur so allgemeine Vorsätze, dass ich gerne jede Woche mind. ein neues Rezept ausprobieren möchte, ausgewählte Wände in meiner Wohnung endlich streiche, mehr Ordnung zu halten, wieder dauerhaft mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren und so^^

  6. Ich habe eigentlich auch nicht wirklich neue Vorsätze, vielleicht nur einen: Texte und Aufgaben VOR dem Seminar erledigen und alles NACH dem Seminar direkt zusammenfassen. Bin jetzt im vierten Semester, sollte wohl langsam aber sich mal klappen :D Drei Woche sind nun vorbei und bis jetzt klappt es aber super :)

  7. ja ja, der herr kann auch lachen. wobei er an dem tag wahrlich nicht so viel zu lachen hatte. irgendwie war das wetter ja doch bescheiden, es war kalt und er mochte es nicht so sehr von leuten angestarrt zu werden. ^^
    ich muss mal schauen wie das jetzt bei meiner neuen kamera mit den s/w fotos läuft. hab damit noch keine gemacht und zwar auf jeden fall einen monochrom modus, aber wie ich die anzeigen lassen kann usw. muss ich erst noch mal ausprobieren. wahrscheinlich werde ich aber weiterhin s/w fotos direkt gleich so fotografieren.

    das am bahnhof finde ich auch cool. wobei er das gar nicht mochte, da vor all den leuten fotografiert zu werden…

    ich hoffe mit dem neuen plan kommst du jetzt besser klar und den kannst du auch einhalten. ;)

  8. Pingback: {uni 35} 7 Tipps und Tricks. Ruhe bewahren vor den Prüfungen. | liebeslieschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s