liebeslieschen

52x Good taste: Ofengyros

6 Kommentare

Zum Wochenend-Ende gibt es heute ein ganz schönes Rezept, einfach vorzubereiten und auch in der Handhabung einfach. Das Rezept selbst habe ich aus einem Kochkurs. Ich hoffe, dass ihr nach dem Lesen auch den Geschmack von frischem Gyros auf der Zunge habt :)
Zutaten für 4 Portionen: 600g Schweineschnitzel, 2 Zwiebeln, etwas getrockneten Thymian, 3 EL + etwas Olivenöl, 2 EL Gyros-Gewürzsalz (ich kann das vom Münchener Viktualienmarkt empfehlen!!), 100g Schlagsahne, 100g Schmelzkäse (oder Frischkäse pur), Salz, Pfeffer, 100g Fetakäse, 50g Crème fraîche.

Marinieren: Das Fleisch trocken tupfen und in Scheiben schneiden, Zwiebel schälen, würfeln. Mit Thymian (nach Geschmack) und Öl und Gewürzsalz gut mischen. Fleisch in der Marinade mindestens 1 Stunde ziehen lassen.140413Das Gyros in einer heißen Pfanne ohne Fett in Portionen 3-4 Minuten lang anbraten, danach auf einen separaten Teller legen. Nun in die Pfanne 1/4 l Wasser geben, Sahne und Schmelzkäse einrühren, aufkochen lassen und Abschmecken mit Pfeffer und Salz. 140413_2Gyros samt Soße in eine geölte Auflaufform geben, im vorgeheizten Backofen (Umluft 175°) ca. 30 Minuten backen. Feta zerbröseln, auf dem Gyros verteilen und noch mal 10 Minuten weiterbacken. 140413_3Beilagentipps: Pommes aus dem Backofen, Salat.

Mein Freund war ganz begeistert, dass es mal soetwas gibt!

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

6 Kommentare zu “52x Good taste: Ofengyros

  1. Das sieht wirklich gut aus! Ich muss langsam mal anfangen, all deine Rezepte auszuprobieren… mhmhmmm, aber ich bin beim Kochen immer so faul. Ich mach meistens das, was ich schon kann. Oder etwas, wo man man einfach alles in eine Pfanne haut xD

    • Ich mag auch erst seit ein paar Monaten so etwas wie Blumenkohl und Zucchinie :D Hab es einfach ausprobiert und bisher ist nichts gravierend schief gegangen. Die Sachen sind wirklich wahnsinnig einfach und man muss einfach nur eine gut beschichtete Pfanne haben, dann brennt nichts an ^^ Im Notfall: Ruf an & ich gebe Tipps am Telefon!

  2. das sieht aber großartig aus!!! ich muss unbedingt deine rezepte mal wo abspeichern, das klingt so als sollte ich das mal versuchen! hmmm!! hunger!!

    • Hihi :D Ich denke wir werden die ganzen Rezepte mal als PDF zusammenfassen und verteilen, wenn jemand möchte ;) Es geht nichts über gutes Essen, auch wenn der Tag sonst einfach doof war, oder?

  3. haha mein kommentar am anfang ist aber sehr nah an dem von priselotta :) ihrem zweiten kommentarteil kann ich mich auch nur anschließen ^.^

  4. die pommes hätte ich gern. gyros mag ich allerdings ganz allgemein nicht sooo sehr… ^^

    also so ähnlich haben wir uns gefühlt! wobei „begrünter mittelstreifen“ jetzt der absolut beste vergleich schlechthin ist und ich mich gerade ein wenig über mich selbst ärgere, dass mir das nicht eingefallen ist… WLAN war dann aber irgendwie nur so semi-cool. für what’sapp hat es gereicht, aber wir wollten uns dann lustige youtube videos anschauen und das ging wiederum nicht. zu lange wartezeit, bis das video durch war, waren wir schon abgereist.

    dankeschön für das große lob zu den fotos!
    ich mag die auch recht gern, ist einfach eine tolle stadt.
    im dritten und letzten teil geht es dann aber etwas freundlicher zu und ich erzähle einfach mal was mir gefallen hat. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s