liebeslieschen

#4 Von Kindesbeinen an – Part II

2 Kommentare

210213_2
Mittlerweile befinde ich mich schon sehr nah an der 22. Wie ewig lange wir uns wirklich kennen, ist leider nicht mehr nachvollziehbar – wir trugen wohl noch windeln und konnten maximal krabbeln.

Habt ihr auch so eine Kinder(garten)freundin? Jemand, den ihr fast so lange kennt wie eure eigenen Eltern?

Meine liebe „Wäre-wundervoll-als-Schwester“-Freundin hat es des Studiums wegen nach Aachen verschlagen. Hoffentlich liest du das ;) Dann kommst du bald wieder her!

Ein Portfolio unserer gemeinsamen Zeit seit es Liebeslieschen gibt (irgendwie lückenbehaftet):

Von Kindesbeinen an – Part I, Zwischendurch, ein Tag im Januar ’12, Sommer mit Dir.
Oben seht ihr ein Bild von der Geburtstagsfeier meiner Mama (Februar 2013). :)

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

2 Kommentare zu “#4 Von Kindesbeinen an – Part II

  1. ach wie schön! ich beneide menschen immer, die eine sooo lange und intensive freundschaft haben. bei mir hat sich das irgendwie nicht ergeben… keine gleichaltrigen kinder direkt in meiner wohnumgebung, schule nicht in meinem wohnort… da hält das in dem alter leider nicht, wenn die eltern nicht dahinter sind /:

  2. ich habe meine beste freundin leider erst zu schulzeiten kennen gelernt. aber seitdem sind wir auch schon gut und gerne 12 jahre befreundet… krass wie schnell die zeit vergeht. sie hat es fürs studium aber leider auch in die ferne verschlagen. hart.

    also dass ich die kälte überlebt habe grenzt wirklich ein wunder. ich hab abends dann noch zum spaß eine sms verschickt in der stand, dass ich erfroren bin, falls ich mich nicht mehr melde… ^^
    das war schon echt richtig krass.

    ich weiß nicht ob der frühling jemals noch kommt, aber angeblich sollen wir ja bis ende der woche 20 grad haben. ich bin ja mal gespannt ob das stimmt…

    was bewertungen im internet angeht ist das so eine sache… die können halt sooo krass auseinander gehen. im falle unseres hotels in Venedig waren auch voll viele gute dabei.
    mit dem reisebüro ist man immer noch auf der sichereren seite…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s