liebeslieschen

{uni 27} ‚was für’s Köpfchen 1

8 Kommentare

Schon vor längerer Zeit geplant und nun endlich umgesetzt starte ich heute meine neue Reihe „‚was für’s Köpfchen“. Ich merke immer wieder wie unkonzentriert und vergesslich ich bin und da ich Gehirnjogging am Gameboy zu albern finde und mir für Sudoko das nötige Talent fehlt, möchte ich ab heute jede Woche ein Gedicht auswendig lernen.

Ich erinnere mich noch vage an die sechste Klasse zurück als wir „Herr Ribeck von Ribeck im Havelland, / Ein Birnbaum in seinem Garten stand, /…“ (Theodor Fontane) auswendig lernen mussten. Damals grauste es mir vor der Vorstellung, diesen blöden Ribeck vortragen zu müssen. Ich weiß nicht mehr, wie es ausgegangen ist, aber Fontanes Sprache ist eh ätzend, was man an Effi Briest und Irrungen, Wirrungen sehen kann. Sicherlich kann man bei beiden Werken viel lernen und gesellschaftliche Kritik herausziehen, aber das Lesen macht nun wirklich keinen Spaß!

Fontane ist von meiner Liste gestrichen, stattdessen beschäftige ich mich zu allererst mit Christian Morgensterns Der Schnupfen.

Ich werde nun jede Woche ein Gedicht heraussuchen, das mal ein Klassiker, mal etwas Modernes sein kann. Anfangs werden es kurze Gedichte sein, aber ich werde nach und nach längere auswählen.

lk-20130326-0010

Ich schreibe sie auf ein DIN A 5 Blatt, hänge sie an meinen Schrank und lerne sie auswendig. Wenn ich genügend Gedichte gesammelt habe, werde ich die Blätter binden (heißt zusammentackern), schön verzieren und dann habe ich meine eigene kleine Gedichtesammlung.

Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere sich mir anschließen würde. Ich suche schöne Gedichte heraus und ihr könnt mit mir euer Köpfchen trainieren. Wenn ihr dazu auf eurem Blog berichtet, lasst mir doch den Link zukommen, dann kann ich euch verlinken!

lk-20130326-0023

Advertisements

Autor: priselotta

24 Jahre, Studentin (Theater- und Medienwissenschaft und Philosophie), verrückt nach Theater, Filmen, Serien, Büchern,...

8 Kommentare zu “{uni 27} ‚was für’s Köpfchen 1

  1. Viel Erfolg! Ich bin eine absolute Niete im auswendig lernen. Ich kann mir nur Lieder merken, die ich 20.000 mal im Radio morgens gehört hab und dann halt mitsingen kann :D

    • Na, das ist ja schonmal etwas! Ich finde auswendiglernen eigentlich eine schöne Sache, weil man dann so ein Minikopfkino starten kann und es erheitert das Gemüt, wenn es ein lustiges Gedicht ist. ;)

  2. die idee finde ich süß, im moment muss ich mein gehirn aber genug trainieren, da ist keine kapazität verfügbar /: ich werde das stattdessen hier verfolgen :) und hoffen, dass ich meinen schnupfen bald wieder los bin!!

    • Für was musst du dein Hirn denn trainieren? Schreibst du im Moment Klausuren oder so?
      Ja, ich muss mir langsam ein neues Gedicht raussuchen…
      Gute Besserung!

  3. Eine schöne Idee. Ich habe auswendig lernen früher immer sooo sehr gehasst. Bin dabei immer total verzweifelt und vortragen mochte ich sowieso noch nie^^

    • Da gings mir ähnlich wie man an meinen Posts mit dem Mutbuch und zum Themaprüfungsangst erkennen kenn. ;) Ich habe nur mal gelesen, dass man sich besser konzentrieren kann und das textelesen leichter von der Hand geht, wenn man sein Köpfchen ein bisschen trainiert und deshalb mache ich das jetzt. ;)

  4. liebe priselotta,

    ich bin zufällig hier gelandet; ein schöne idee! vielleicht magst du ja auch das folgende kleine gedichtchen lernen.

    immer sehr klein

    ist es wenn die bettdecke schmelzend
    verläuft über deine schmale gestalt
    es ist wenn dein haar im dunkeln knistert
    das rauschen des nachtbusses
    sich in den grau blätternden fenstern bricht
    wie ein unvollendet langsamer satz
    ist es wenn deine stimme verblasst
    und kein mond erhellt je das stumme ringen
    zwischen so vielen fingern und zehen
    es ist die melodie der unwissenheit
    die uns wiegt in einen schüchternen schlaf

    • Hey Jonas,
      ist das Gedicht von dir? Ich bin tatsächlich noch auf der Suche, nach einem neuen Gedicht. Ich werde es mir überlegen und vielleicht lerne ich das als nächstes. ;)
      Priselotta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s