liebeslieschen

52x Good taste: Mini-Brote

4 Kommentare

Bei Weltbild habe ich mir das Buch „Mini-Kuchen“ von GU inklusive Mini-Brotförmchen für ca. 13€ gekauft. Das Buch ist sehr anschaulich und die Förmchen aus Silikon natürlich unglaublich praktisch (auch für längliche Muffins nutzbar!) Als erstes habe ich mich an Mini-Brote herangemacht, jedoch bin ich wie gewohnt vom Rezept abgewichen.300113400g kerniges Sonnenblumenmehl (von Netto), 1 TL Honig, 1 Tüte Hefe, 1-2 EL Frischkäse mit Kräutern (sollte eigentlich Quark rein..), etwas Salz.

Zu allererst Mehl, 300ml lauwarmes wasser, Hefe, Honig, Salz und Frischkäse gut miteinander verrühren. Ca. 1 Stunde gehen lassen (zugedeckt). Danach noch einmal durchrühren. In die Förmchen abfüllen (ca. 3/4 Höhe), danach im Backofen bei 225° (oder 200 Umluft) gut 30-35 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Bitte den Stäbchentest durchführen, da jeder Backofen nun einmal anders ist. Auf einem Gitterrost später ohne Förmchen auskühlen lassen.
Sehr gut schmecken die kleinen Brote einfach mit leckerer kühler Kräuterbutter… Yummy!

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

4 Kommentare zu “52x Good taste: Mini-Brote

  1. Mhmhm…. da muss ich direkt an ein tolles Frühstück denken. Die schmecken mit selbstgemachter Aprikosenmarmelade bestimmt auch gut, oder?

  2. Um das Set bin ich auch schon herumgeschlichen, als ich nach meinem Mini-Gugl-Set gesucht habe. Die Idee mit den Mini-Broten find ich genial – allein deswegen würde es sich ja schon lohnen, das Set zu kaufen!

  3. die sehen lecker aus! hätte ich jetzt auch gern eines davon… ich komme grad aus italien zurück (war zwar genial, aber die kennen ja kein gutes Brot). ;)

    nein, ich schreibe aber meistens einfach gleich alles auf was mir so einfällt… ^^ ich freu mich natürlich, wenn die leute das dann auch gerne lesen. aber ich schätze ich bin einfach eine recht gute beobachterin und habe einen recht unerschüttlichen humor. meinte auch meine freundin am wochenende, als im wahrsten sinne des wortes venedig ins wasser fiel. ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s