liebeslieschen

{uni 15} Top 5 der Woche. II

3 Kommentare

Zwei Wochenhabe ich jetzt ausgesetzt und muss deshalb aus 24 gemerkten Artikeln, Videos und Audios meine Top5 der Woche auswählen. Es war nicht einfach, aber hier sind sie:

  1. Ich beginne mit einem Foto, dass mich sehr beeindruckt und igendwie auch ein bisschen an Fluch der Karibik erinnert. Ob das von Marzena Wieczorek beabsichtigt war, weiß ich nicht, aber ihr Foto Silence ist atemberaubend. Am 27.11. wurde es zum Best of Online auf dem Internetauftritt des Photographie-Magazins gekürt.
  2. Sprachwissenschaftler haben sich mit einem Dialekt beschäftigt, den wir zu allerst nicht als Dialekt bezeichnen würden: Türkdeutsch. Der Beitrag auf Deutschland Radio Kultur zeigt, dass das Türkdeutsch eine bewusste Entscheidung ist und keinesfalls die Unfähigkeit Hochdeutsch zu sprechen. Daumen hoch!
  3. Hier habe ich eine deutsche politische Satiresendung für euch mit Broder und Abdel-Samad. Der Jude und der Moslem touren in dieser Folge durch Europa und suchen den europäischen Geist. Es geht um Finanzkrise und genormte Gurken und noch mehr. Und natürlich um den Nürburgring… Zeit nehmen!
  4. Wir haben es doch schon alle geahnt, aber niemand tut was dagegen, denn der Coffee-to-Go-Becher ist einfach cool. Man ist hip, man ist unterwegs, man ist gefragt, man hats eilig. Und wohin mit den ganzen Bechern?
  5. Zum Abschluss gibt es noch ein besonderes Schmankerl. Ich bin in den letzten Wochen ein richtiger Bauerfeind-Fan geworden. Am 21.6. interviewte sie Fußballreporter und Heute Show-Star Oliver Welke. Beide sehr sympathisch. Ansehen!

PS: Wer auf eine Blogvorstellung scharf ist, sollte bei der lieben Luisa von Only Birds vorbeischauen.

Advertisements

Autor: priselotta

24 Jahre, Studentin (Theater- und Medienwissenschaft und Philosophie), verrückt nach Theater, Filmen, Serien, Büchern,...

3 Kommentare zu “{uni 15} Top 5 der Woche. II

  1. Du bist die perfekte Rettung für diesen Sonntag! Liebe Grüße aus dem ehemals mit Schnee bedeckten, nun sehr verregneten NRW!

  2. Ich trink ja keinen Kaffe aber gerne Tee. Und bei den Termobechern hab ich immer das Problem, dass er eben zulange heiß bleibt,und wenn man ihn direkt daraus trinken will ist er ja immer noch heiß und man verbrennt sich. Dann lieber Termoskanne, wo man kleine Portionen in den Deckel füllt wo er auf eine trinkbare Temperatur abkühlt während der Rest warm bleibt. Aber da ist ja der praktische Effekt von „einem Becher“ hin.. in den Pappdingern kühlts wenigstens schnell auf eine trinkbare Temperatur ab (und wärmt die Hände^^) obwohl Umweltschonen an sich nicht schlecht ist, das Prinzip ist (für mich) irgendwie noch nicht ganz ausgefeilt genug??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s