liebeslieschen

#43 Dorffest

2 Kommentare

Jung & lebendig. Das Leuchten der Kinderaugen, Kinderschminke, Süßigkeiten, Spiel und Spaß!

Dorffest „Unter den Linden“ in Lenningsen, 2012. Fotografiert mit einem Sigma Objektiv 18-250mm 1:3.5-6.3

Advertisements

Autor: Daniela

Mitte Zwanzig, glücklich vergeben, reiselustig und entdeckungsfreudig!

2 Kommentare zu “#43 Dorffest

  1. ohhh mein gott! das 1. bild ist ja so süß. :)

  2. das erste foto gefällt mir am besten, weil das mädchen echt süß ist und du sie ganz natürlich und unbemerkt eingefangen hast.

    ich arbeite daran! ich hab allerdings noch nicht alle fotos auf meinem neuen pc und daher dauert es wohl noch ein, zwei tage bis ich dann das letzte mal über meinen urlaub posten werde. ;)
    ich habe ja zum glück meines papas auch ein paar farbige fotos gemacht.

    es kostet eben eine gewisse überwindung einfach so fotos von fremden auf der straße zu machen. ich selbst fände es ja auch nicht so toll, wenn das jemand anderes von mir machen würde. aber die leute die ich fotografiert habe, haben es wirklich gar nicht bemerkt, das war mir ganz recht.

    das mit dem wetter ist bei uns auch so ein problem. zwar ist es immer mal wieder schön, aber das sind dann meistens ausgerechnet die tage an denen kein shooting geplant ist. sehr ärgerlich. ich hoffe trotzdem, dass ich jetzt noch ein paar mal glück mit dem wetter habe. es ist noch etwas größeres mit einer guten freundin geplant und das will ich unbedingt so bald wie möglich und bei goldenem herbstlicht fotografieren.

    eine systemkamera? die sind ja hoch im kurs und mit sicherheit sehr praktisch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s